e-pro

Success Story – Spittler Lichttechnik GmbH

Success Story – Spittler Lichttechnik GmbH

Datum 27.10.2008
Success-Story PDF runterladen

Die Spittler Lichttechnik GmbH

SPITTLER, seit seiner Gründung im Jahre 1990 ein in Deutschland entwickelnder und produzierender Hersteller von kreativen Lichtideen, verbindet in seiner Philosophie die technische Perfektion mit einem anspruchsvollen zeitlosen Design. SPITTLER bietet Lösungen für die Beleuchtung von Büro und Verwaltung, Verkaufsräumen und für Sonderanwendungen. SPITTLER verfügt über die Mitarbeiter und einen Maschinenpark mit modernsten Technologien, um am Standort Deutschland schnell und flexibel auf die Anforderungen der Kunden zu reagieren. Mit 150 Beschäftigten ist SPITTLER für den Goslarer Raum ein bedeutender Arbeitgeber.

Die Lösung
 

SPITTLER erzeugt den gedruckten Produktkatalog automatisiert aus der medienneutralen Datenbank, in der das Unternehmen an die 4.000 Produkte mehrsprachig pflegt (Produkt-Informations-Management (PIM).mediando PIM System von e-pro bei Spittler

„Mit der medienneutralen Verwaltung unserer Produkt-informationen im zentralen System mediando reduzieren sich Umfang der Agenturleistungen sowie Produktionszeit und -kosten in der Katalogerstellung erheblich“, beschreibt Marketingleiterin Claudia Heinel den ersten erfolgreichen Schritt zu mehr Effizienz in der Produktkommunikation.
Aufgrund der optimalen Vereinigung von Layout und mediandoPIM-Datenstruktur erreicht Spittler bei der ersten datenbankgestützten Neuauflage des Kataloges bereits einen Automatisierungsgrad von 75%.

Der in Deutsch und Englisch erschienene Katalog umfasst 387 Seiten, von denen allein 330 mit Produktinformationen aus mediandoPIM befüllt sind. Das Datenmodell, welches der automatisierten Katalogerstellung zugrunde liegt, ist hochkomplex und wurde im Anschluss an eine detaillierte Analyse des Ausgangskataloges von der e-pro entwickelt.

Der neue mit mediando erstellte Produktkatalog ist zu finden unter http://www.spittler.de.

Nächste Schritte
 

Im nächsten Schritt wird SPITTLER den Produktkatalog in weiteren Sprachen aus der medienneutralen Datenbank erzeugen. Außerdem plant das Unternehmen die Mehrfachverwendung der mediandoPIM-Produktinformationen für elektronische Kataloge gemäß ETIM und für Online-Kataloge.

 
Seite drucken