e-pro

8. PIM-Branchenforum 2009 – Kongress für das Marketing mit PIM

8. PIM-Branchenforum 2009 – Kongress für das Marketing mit PIM

Ort Stuttgart
Datum 16.03.2009
Pressemeldung PDF runterladen

Es werden Wege aufgezeigt, wie man durch den Einsatz einer medienneutralen Datenbank in der Produktkommunikation nachhaltig die Produktivität steigern und die Kosten im Marketing senken kann. Überzeugter Schirmherr der Veranstaltung ist seit 2001 Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft.  


Das unter dem Motto „Marketing für Gipfelstürmer“ stehende Veranstaltungsprogramm mit begleitender Fachausstellung beinhaltet neben einer „Analogie von Beruf und Berg“ des Extremkletterers Thomas Huber, PIM-Praxisberichte sowie Vorträge von Experten aus Wissenschaft, IT und Industrie. Im Anschluss erhalten die Teilnehmer exklusiven Zutritt zur virtuellen Welt des Fraunhofer ServLab.  

Prof. Dr. Klaus-Peter Fähnrich von der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig wird die Veranstaltung mit der Key-Note „Fit für die Rezession: Neue Chancen durch die Verbindung von Produkt und Dienstleistung“ eröffnen.  

Frank Giesler, Geschäftsführer der Proximity Technology GmbH, beschreibt am Beispiel eines weltweit agierenden Nahrungsmittelherstellers, wie sich mit B2C Webshops bei der Expansion in neue Länder Wachstumspotenziale sichern lassen.  

Wie man mit intelligenten Druck- und Portallösungen Kosteneinsparungen erreicht, veranschaulicht Jürgen Scheckenbach von KonradinHeckel.  

Felix G. Hensel, Geschäftsführer der Gustav Hensel GmbH & Co. KG, ein führender mittelständischer Hersteller von Elektroinstallations- und Verteilungssystemen, berichtet aus der Marketingpraxis, wie sich mit PIM-Software die internationale Expansion vorantreiben lässt.  

Christian Rohrer, E-Commerce Manager der Paul Lange & Co. OHG, veranschaulicht, warum der deutsche Generalvertreter der Marke Shimano mit PIM im E-Commerce noch erfolgreicher ist.  

Thomas Huber, Extremkletterer und Gewinner des Bayerischen Sportpreises 2008, schildert in seiner „Analogie von Beruf und Berg“ Zusammenhänge und Einflussfaktoren für den Erfolg in der Berufs- und Bergwelt und beschreibt, wie man mit einer klaren Vision und Strategie auch auf steinigen Wegen jeden Gipfel erreichen kann.  

Das PIM-Branchenforum der e-pro ist seit Jahren eine gut besuchte Plattform für den Erfahrungsaustausch zwischen Interessenten, Anwendern und Spezialisten zu den Themen PIM und E-Business. Mit seinem vielschichtigen Programm richtet sich das PIM-Branchenforum gleichermaßen an Geschäftsführer, Marketing-, Vertriebs- und IT-Leiter.
 
Die Veranstaltung ist kostenpflichtig. Der Veranstalter bietet Frühbuchern bis zum 15. April vergünstigten Eintritt. Anfragen hierfür sind zu richten an: veranstaltungen@e-pro.de; +49.711.68 70 42 25; www.pim-branchenforum.de.

 

 
Seite drucken